Kostenlose Online Casinos, Browser Games und Forex Trading
msgbartop
  • TitanCasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 4000€
    Bewertung: 5 Sterne
    Europacasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 2400€
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Poker
    Software: Playtech
    Bonus: $100
    Bewertung: 5 Sterne
  • Travian Browserspiel Travian
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis BonusTitanbet.com
    Software: Playtech
    Bonus: 25£ FREEBET
    Bewertung: 5 Sterne
    forex tradingEtoro.com
    Benutzer: 2 Millionen
    Soziale Handel
    dem Handel beginnen
  • Miramagia Miramagia
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis Bonus Betsson.com
    Live Wetten, Live Casino
    Bewertung: 5 Sterne
    forex trading Casinoeuro
    Bestes Flash Casino
    Bonus: 150%
    Bewertung: 5 Sterne
msgbarbottom

19 Sep 09 Tricks und Falschspieler bei Würfelspielen

Würfelspiele OnlineDiese Seite soll jetzt nicht zum Falschspieler anregen Tricks bei Würfelspielen anzuwenden, sondern soll informieren, wie Trickreich manschen Menschen vorgehen, um sich aug unehrliche Srt und Weise zu bereichern.

Geladene Würfel

Das sind Würfel, die so präpariert sind, daß sie stets und unfehlbar auf eine bestimmte Seite fallen und so bei jedem Wurf etwa eine Eins oder eine Sechs zeigen. Der Fälscher bohrt an genau berechneter Stelle ein Auge des Würfels aus, füllt in die Höhlung Quecksilber und verschließt die Öffnung mit Amalgam, das auch der Zahnarzt zum Lochverschluß benützt. Anschließend pinselt er den schwarzen Punkt des Auges wieder auf, so daß nichts zu erkennen ist. Der geladene Würfel erfordert natürlich eine zusätzliche Manipulation im Spiel. Da man ihn nur selbst benützt, auf keinen Fall aber dem Gegner m die Hand gibt, muß er im geeigneten Moment ausgewechselt werden. Nach dem Wurf muß wieder der Normalwürfel ins Spiel gebracht werden. Das erfordert schon einige Übung. Gegen geladene Würfel schützt man sich, indem mit durchsichtigen Würfeln gespielt wird, wie sie z.B. beim beliebtesten amerikanischen Würfelspiel Craps üblich sind.

Gelegte Eins

Bei vielen Würfelspielen ist die Eins die begehrteste Zahl. Fingerfertige Falschspieler schaffen es, bei jedem Wurf wenigstens eine Eins zu werfen, genauer gesagt: zu legen, denn sie wird überhaupt nicht im Becher geschüttelt. (Der Griff läßt sich natürlich ebensogut mit einer Sechs oder jeder beliebigen anderen Zahl ausführen). Wird vom Gegner ein Wurf vorgelegt, in dem sich eine Eins befindet, so sammelt der Falschspieler die drei Würfel mit der halbgeöffneten Faust ein und klemmt, wenn er die Faust schließt, die Eins mit dem kleinen Finger ein, um sie festzuhalten. Die beiden anderen Würfel werden aus der Faust in den Becher geworfen, die Hand mit der Eins schüttelt den Becher, während die andere ihn zudeckt, und wenn der Becher auf den Tisch gestülpt wird, gibt der kleine Finger die Eins frei. Da die Würfel sich oft noch bewegen, wenn der Becher gelüpft wird, fällt es kaum auf, daß da eine Eins ein wenig beiseiteliegt. Geübte Spieler schieben die Eins beim Lüpfen des Bechers mit dem kleinen Finger unter den Becherrand zu den anderen Würfeln.

Stichworte: , ,

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.