Kostenlose Online Casinos, Browser Games und Forex Trading
msgbartop
  • TitanCasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 4000€
    Bewertung: 5 Sterne
    Europacasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 2400€
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Poker
    Software: Playtech
    Bonus: $100
    Bewertung: 5 Sterne
  • Travian Browserspiel Travian
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis BonusTitanbet.com
    Software: Playtech
    Bonus: 25£ FREEBET
    Bewertung: 5 Sterne
    forex tradingEtoro.com
    Benutzer: 2 Millionen
    Soziale Handel
    dem Handel beginnen
  • Miramagia Miramagia
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis Bonus Betsson.com
    Live Wetten, Live Casino
    Bewertung: 5 Sterne
    forex trading Casinoeuro
    Bestes Flash Casino
    Bonus: 150%
    Bewertung: 5 Sterne
msgbarbottom

05 Jan 10 Im Online Spielcasino oder Spielbank spielen

Internet Spielcasino Schon immer war ein Spielcasino ein Ort, welcher Vergnügen mit dem Nützlichen verbunden hat. Ein Spielcasino Deutschland wird oft in bekannten und beliebten Kur- und Badeorten, wie z.B. Bad Harzburg, Bad Oeynhausen und Bad Zwischenahn Inklusive Hotel, Schwimmbad und Restaurants errichtet. Die Online Spielcasinos bieten die selben Glücksspiele wie Poker, Roulette, Blackjack, etc. die staatlichen Spielbanken, jedoch teilweise auch kostenlos.

Da Glücksspielgewinne in Spielcasinos Steuerfrei sind, besteht auch weiterhin noch der Verdacht, dass diese zur Geldwäsche benutzt werden, indem mit viel Bargeld eine große Anzahl von Jetons gekauft wird, und nur eine kleine Anzahl von Jetons verspielt wird. Die verbleibenden Jetons wurden an der Kasse des Spielcasinos zurück gegeben, und für den Wert, wurden Schecks ausgestellt.

Somit konnte jeder Glaubhaft machen, dass es sich um Glückspielgewinne handelt, welche steuerfrei eingestrichen werden können.

Ein Spielcasino kann in Deutschland nur mit staatlicher Lizenz betrieben werden. Der Staat hat die volle Kontrolle über die Gewinne, und berechnet, je nach Umsatz, bis zu 80 % Steuern, und verdient kräftig mit.

Somit besteht der berechtigte Verdacht, dass mit Glücksspielstaatsvertrag Casino- Spiele in Online Spielcasinos verboten wurden. Dieser Eingriff in die freie Marktwirtschaft war nur unter dem Vorwand der Suchtprävention möglich. Tatsächlich jedoch will der Staat verhindern, dass Steuereinnahmen verloren gehen, da die Online Spielcasinos ausschließlich im Ausland ansässig sind. Es bleibt anzuwarten, ob dieser Vertrag haltbar ist, oder als rechtsunwirksam aufgehoben wird; denn eine Havart Studie beweist eindeutig, das die Suchtgefahr beim Spiel in Online Spielcasinos keineswegs höher, als in örtlichen Spielbanken.

Hier haben mal wieder die Adligen ( der Staat ) mit einem dicken Knüppel auf die Räuber ( dem Volk ) eingedroschen.

Stichworte: , , ,

22 Okt 09 Ob Leslie Nielson Hausverbot im Kasino bekommt?

Nun mal wieder was lustiges. Auch ein Leslie Nielsen geht ab und zu mal ins Spielcasino. Schauen Sie selbst, was alles passiert ist.

Stichworte: , ,

01 Okt 09 Kleiderordnung im Spielcasino

Spielcasinos sind keine Vorstadtkneipen. Um die Atmosphäre darin zu beschreiben, müßte man eher Adjektive bemühen wie vornehm, gedämpft, kultiviert. Dementsprechend sind die Besucher in Spielbanken zwar nicht unbedingt anders, aber zumindest anders angezogen als etwa die Gäste eines Ausflugslokals im Sommer. Smoking oder Abendkleid braucht man allerdings nicht.

Was zieht man im Spielcasino an?

Alle deutschen Spielbanken haben in ihrer Hausordnung Kleidungsvorschriften, die zu beachten sind, will man nicht abgewiesen werden. Aber diese Vorschriften sind beileibe nicht streng oder gar unerfüllbar. Sie sind von Haus zu Haus etwas unterschiedlich und können mehr oder weniger großzügig ausgelegt werden. So können Sie beispielsweise an einem heißen Sommertag das Casino in Travemünde vor 18 Uhr durchaus etwas legerer gekleidet betreten, als die Spielbank Baden-Baden an einem Abend während der Iffezheimer Rennwoche, und das österreichische Casino Kleinwalsertal in Riezlern dürfen Sie zum Apres-Ski auch gepflegt sportlich bekleidet besuchen, was andernorts nicht gern gesehen wird. Sie können sicher sein, immer und überall richtig angezogen zu sein, wenn Sie sich an folgende Regeln halten:
Herren tragen Krawatte, das ist Pflicht. Wer keinen Schlips bei sich hat, kann meistens an der Rezeption der Spielbank einen leihen. Jackett, möglichst kein Sport- oder Lederjackett, selbstverständlich zur langen Hose; keine kurze Hose, keine Knickerbocker, keine Keilhose; geschlossene Schuhe, keine Sandalen, und natürlich auch nicht Arbeits- oder Wanderstiefel. Auch Uniformen sind nicht zugelassen, eine Ausnahme bildet gelegentlich die Generalsuniform. Damen sollten entsprechend gekleidet sein: Also keine Shorts, keine Sportkleidung, keine Jeans, obwohl man jungen Damen in schicken Jeans-Anzügen nicht allerorts gleich den Eintritt verwehrt.
Für Damen wie Herren gilt demnach als Faustregel: Ziehen Sie sich an, als wollten Sie zum Abendessen in ein gutes Restaurant gehen.

Free Casino Bonus at Europa Casino
Europa Casino Bonus

Stichworte: ,

16 Sep 09 Betrug und Falschspiel im Casino

Betrug und Falschspiel sind so alt wie das Glücksspiel selbst. Bei Ausgrabungen in Rom wurden Würfel aus verschiedensten Materialien gefunden, darunter Elfenbein, Gold, Silber und Halbedelstein, gefüllte Würfel waren aber auch schon dabei: Ein Würfel wird durch das Einbauen von Gewichten so manipuliert, dass bestimmte Zahlen häufiger geworfen werden.
Es gibt zahllose Varianten des Betrugs beim Kartenspiel. Beim Poker ist es extrem hilfreich, das Blatt des Gegners zu kennen. Dies wird durch eine unauffällige Kennzeichnung der Kartenrückseite gemacht, sodass der Falschspieler das Blatt »lesen« kann. Zur Markierung werden unter anderem kleine schimmernde Punkte oder Vertiefungen durch einen Dorn verwendet.

Ein geschickter Falschspieler ist in der Lage, die Karten scheinbar normal zu mischen, bringt sie dabei in eine für ihn günstige Reihenfolge. Zu schneiden oder abzuheben ist kein Problem, ein leichtes Knicken der Karte kennzeichnet den Schnitt und mit einer schnellen, einhändigen Umschichtung ist die ursprüngliche Ordnung schnell wiederhergestellt. Ein Falschspieler ist auch in der Lage, die Karten vom Boden des Stapels auszuteilen, oder die zweite Karte zuerst, so dass er die oberste behält. Die Kartenwerte sind auf die Ecken der Karten gedruckt, ein kleines Stück zu sehen reicht damit, um die Karte zu erkennen. Spiegelnde Objekte kommen zum Einsatz wie Metallfeuerzeuge, Glasaschenbecher oder spezielle Ringe, die beim Austeilen so auf dem Tisch positioniert werden, dass sich die Karten darin spiegeln.
Betrüger arbeiten oft im Team. Mit vereinbarten Zeichen klären sie untereinander, dass derjenige mit dem besten Blatt im Spiel bleibt, während die anderen aussteigen.
Falschspiel zahlt sich selten aus, dies galt besonders für einige Glücksritter im 19. Jahrhundert, die sich auf den Mississippi-Dampfern ihren Lebensunterhalt erspielten. So wurden zum Beispiel 1835 fünf Spieler, die beim Falschspiel entlarvt wurden, kurzerhand gelyncht.

Stichworte: , ,