Kostenlose Online Casinos, Browser Games und Forex Trading
msgbartop
  • TitanCasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 4000€
    Bewertung: 5 Sterne
    Europacasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 2400€
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Poker
    Software: Playtech
    Bonus: $100
    Bewertung: 5 Sterne
  • Travian Browserspiel Travian
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis BonusTitanbet.com
    Software: Playtech
    Bonus: 25£ FREEBET
    Bewertung: 5 Sterne
    forex tradingEtoro.com
    Benutzer: 2 Millionen
    Soziale Handel
    dem Handel beginnen
  • Miramagia Miramagia
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis Bonus Betsson.com
    Live Wetten, Live Casino
    Bewertung: 5 Sterne
    forex trading Casinoeuro
    Bestes Flash Casino
    Bonus: 150%
    Bewertung: 5 Sterne
msgbarbottom

03 Dez 09 Spielen oder nicht spielen beim Texas Holdem Flop

Hier an kostenloser Poker Runde teilnehmen

Hier an kostenloser Poker Runde teilnehmen

Spielen oder nicht spielen Texas Holdem Flop
Wenn Sie im Texas Hold’em beim Flop ein starkes Blatt erhalten, ist die Entscheidung einfach. Aber was, wenn Ihr Blatt beim Flop unbedeutend wird oder zumindest deutlicher Verbesserung bedarf? Wie viel sollte man in den Pot investieren? Hier können Sie kostenlos Poker spielen

Bottom Pair

Der Flop hilft Ihnen zwar weiter, aber es ergibt sich aus ihm nur ein sogenanntes Bottom Pair. Das bedeutet, Sie können lediglich mit der niedrigsten der drei Karten des Flops ein Paar bilden, zwei höhere Karten sind noch auf dem Board, und wenn einer Ihrer Gegner auch nur ein Pendant dazu hält.

Drawing Hand
So nennt man es, wenn noch eine Karte fehlt, um das angestrebte Blatt zu bekommen. Wie verhält man sich in diesem Fall? Glücklicherweise ist es sehr leicht, durch einfache Mathematik die Chancen auf ein bestimmtes Blatt auszurechnen. Sie müssen dazu nur abzählen, wie viele der Karten, von denen Sie eine für Ihr Blatt brauchen, noch im Spiel sind. Sie werden als Ihre „Outs” bezeichnet. Wenn Sie den Flop sehen, Turn und River aber noch ausstehen, müssen Sie die Anzahl der Outs mit vier multiplizieren. Wenn Sie nur noch auf den River warten, dann multiplizieren Sie Ihre Outs mit zwei, und addieren Sie zwei.

Die Zahlen, die Sie dadurch erhalten, sind mathematisch zwar nicht exakt, aber Sie können damit rechnen, dass Sie bei bis zu 14 Outs nur circa fünf Prozent bei der Wahrscheinlichkeit danebenliegen, und wenn Sie vor Turn und River noch 14 Outs oder mehr haben, ist die Wahrscheinlichkeit, eine gewünschte Karte zu erhalten, ohnehin höher, als sie nicht zu bekommen. So oder so sollte es exakt genug sein, um auch den pingeligsten Pokerspieler zufriedenzustellen.

Ihr Blatt: K (Herz) – A (Herz) Flop: 10 (Herz) – 5 (Herz) – 6 (Pik)

Durch den Flop erhalten Sie hier ein potenzielles Monsterblatt. Sie haben vier der fünf Karten, die für einen Nut Flush nötig sind (den bestmöglichen Flush, Sie haben das Ass, deshalb können Sie durch keinen anderen Flush geschlagen werden). Es sieht nach einem „No- Brainer” aus, einem Blatt, mit dem auch der Dümmste gewinnen könnte. Aber Spieler 1 vor Ihnen ist All-in gegangen. Sie müssen nachziehen, um im Spiel zu bleiben. Ist es wirklich ein No-Brainer?

Die Chancen auf den Flush liegen nun bei 9 mal 2 plus 2 = 20 Prozent, und die Chancen, entweder einen Flush oder ein Ass beziehungsweise einen König zu erhalten, bei 15 mal 2 plus 2 = 32 Prozent. Plötzlich scheint Fol- den die beste Handlungsoption zu sein.

Sie denken jetzt vielleicht, dass Sie nicht pokern, um Mathe zu lernen, und damit haben Sie auch Recht. Pokern soll Spaß machen, und Sie sollen das Spiel nicht mit dem Taschenrechner in der Hand spielen. Aber wenn Sie die grundlegenden Wahrscheinlichkeiten kennen, werden Sie wissen, wann Sie weiterspielen und wann Sie folden sollten, und letztendlich mehr Spiele gewinnen. Dann fängt der Spaß erst richtig an.

Stichworte: , , ,

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.