Kostenlose Online Casinos, Browser Games und Forex Trading
msgbartop
  • TitanCasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 4000€
    Bewertung: 5 Sterne
    Europacasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 2400€
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Poker
    Software: Playtech
    Bonus: $100
    Bewertung: 5 Sterne
  • Travian Browserspiel Travian
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis BonusTitanbet.com
    Software: Playtech
    Bonus: 25£ FREEBET
    Bewertung: 5 Sterne
    forex tradingEtoro.com
    Benutzer: 2 Millionen
    Soziale Handel
    dem Handel beginnen
  • Miramagia Miramagia
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis Bonus Betsson.com
    Live Wetten, Live Casino
    Bewertung: 5 Sterne
    forex trading Casinoeuro
    Bestes Flash Casino
    Bonus: 150%
    Bewertung: 5 Sterne
msgbarbottom

10 Nov 09 Sollte man Casino Stud Poker spielen ?

pokertischCasino Stud Poker spielen kann durchaus ein netter Zeitvertreib sein, wenn man sich im Klaren darüber ist, dass es sich um ein Spiel mit Hausvorteil für den Veranstalter handelt, bei dem man langfristig nicht gewinnen kann. An einem Casino Stud Poker Tisch herrscht häufig ausgelassene Stimmung und die Spieler freuen sich, wenn sie gegen den Croupier gewinnen, der sich gerade mal mager mit As/König qualifiziert hat. Die Tatsache, dass der Croupier eine Art Gegner darstellt, eint die Spieler. Durch den starren Ablauf kann niemand einen anderen Spieler für eventuelles Pech verantwortlich machen, denn ob er aussteigt oder nicht hat keinerlei Einfluss auf das Ergebnis der Partie.

Auf der anderen Seite kann Casino Stud Poker spielen ungeheuer frustrierend sein. Angenommen, Sie bekommen mit Ihren fünf Karten ein relativ gutes Blatt, z. B. einen Drilling oder sogar einen Straight. Sie freuen sich auf die Quoten von 3:1 bzw. 4:1 und setzen voller Erwartung den doppelten Ante-Betrag in die Bet-Box. Der Geber deckt seine Karten auf und – so ein Pech, er hat nur Müll auf der Hand. Er hat nicht die Minimalkombination As/König, qualifiziert sich also nicht und mit einem lakonischen »no hand« schiebt er Ihnen fünf lahme Euros als »Gewinn« für das Ante hin. Wenn das mehrfach passiert, laufen manche Spieler genau so heiß, wie im echten Poker (also doch noch eine weitere Gemeinsamkeit). Wenn sie dann versuchen, Verluste durch das Spielen aussichtsloser Karten auszugleichen, und hoffen, dass der Geber sich nicht qualifiziert, dann ist das ein sicherer Weg ins Desaster: Es werden auf eine faule Chance drei Einheiten riskiert, die im Gewinnfall aber nur eine Einheit bringen.

Wer jemals Spaß am echten Poker gefunden hat, an seinen vielen Facetten, an den ständig neuen Spielsituationen, am Triumph, den Gegner getäuscht und in die Falle gelockt zu haben, am Einfahren riesiger Pötte, am Nervenkitzel in brenzligen Spielsituationen, der wird Casino Stud Poker spielen vermutlich wirklich höchstens als Zeitvertreib nutzen, bis der echte Pokertisch eröffnet wird.
Im Kreise Wetten: Let it Ride und Easy Poker

Let It Ride wurde von der Firma Shufflemaster erfunden. Shufflemaster produziert Kartenmischmaschinen und die Erfindung war Teil einer cleveren Marketingcampagne, um Automatenspieler an die Tische zu holen. Damit sollte ein Zusatzbedarf an Shufflemaster-Produkten und -Tischspielen geweckt werden. Let it Ride basiert auf dem alten Five-Card Stud Poker. In Österreich wird das Spiel in den staatlichen Casinos Austria unter dem Namen Easy Poker angeboten.
Auf den ersten Blick sieht das Spiel wegen seiner drei kreisförmigen Wettfelder komplex aus. Tatsächlich ist es ein sehr einfaches Spiel. Man spielt nicht gegen die anderen am Tisch, auch nicht gegen den Dealer. Tatsächlich ist Let It Ride ein Spiel, bei dem man hofft, dass der Dealer ein exzellentes Blatt bekommt.

Stichworte: ,

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.