Kostenlose Online Casinos, Browser Games und Forex Trading
msgbartop
  • TitanCasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 4000€
    Bewertung: 5 Sterne
    Europacasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 2400€
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Poker
    Software: Playtech
    Bonus: $100
    Bewertung: 5 Sterne
  • Travian Browserspiel Travian
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis BonusTitanbet.com
    Software: Playtech
    Bonus: 25£ FREEBET
    Bewertung: 5 Sterne
    forex tradingEtoro.com
    Benutzer: 2 Millionen
    Soziale Handel
    dem Handel beginnen
  • Miramagia Miramagia
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis Bonus Betsson.com
    Live Wetten, Live Casino
    Bewertung: 5 Sterne
    forex trading Casinoeuro
    Bestes Flash Casino
    Bonus: 150%
    Bewertung: 5 Sterne
msgbarbottom

14 Nov 09 Omaha Poker Omaha Holdem

Omaha Poker ist das zweitbeliebteste Pokerspiel der Welt nach Texas Hold’em Poker, und auf den ersten Blick wirkt es sehr ähnlich. In seiner Grundstruktur und vom Ansatz her ist es das auch tatsächlich, aber wenn man mal etwas an der Oberfläche kratzt, kommt etwas völlig anderes zum Vorschein. Der grundlegendste Unterschied besteht darin, dass man anstatt zwei Hole Cards – die einem als Einzige ganz allein gehören – vier bekommt.

Das Gleiche Poker, nur ganz anders

Danach folgt das Spiel dem gleichen Muster: Nach einer Einsatzrunde kommt der Flop, eine weitere folgt vor dem Turn, eine vor dem River, und danach kommt die letzte Einsatzrunde. Auf dieser Basis sind viele Texas-Hold’em-Spieler in ein Omaha-Spiel hineingestolpert und haben sich ordentlich die Finger verbrannt. Denn trotz aller Ähnlichkeiten verläuft es aufgrund gewisser Regelabweichungen ganz anders.
Zwei von vieren
Alle Unterschiede rühren von den vier Hole Cards und der entscheidenden Tatsache her, dass man bei Omaha lediglich zwei dieser Karten für das finale Blatt verwenden darf. Das bedeutet:

Der physische Umgang mit Ihren Karten wird schwieriger.

Das klingt wie ein schlechter Witz, aber wenn Sie es gewohnt sind, mit zwei Hole Cards umzugehen und einen schnellen Blick darauf zu werfen, dann versuchen Sie das mal mit vier. Das ist gar nicht so einfach, vor allem dann nicht, wenn man sie sich im Laufe des Spiels noch mehrmals anschauen muss, ohne dabei dem Gegner wichtige Informationen zu übermitteln. Anfänger begehen sogar die Dummheit, die Karten aufzunehmen und in nummerischer Reihenfolge zu ordnen, was ungefähr so ist, als würde man sich ein Schild auf die Stirn kleben, auf dem steht „Hier gibt’s Kohle!”

Pots werden beim Omaha-Poker generell mit höheren Blättern gewonnen als beim Texas Hold’em.
Es sind mehr Karten im Spiel, und durch die vielen unterschiedlichen Kombinationen, die Sie und Ihre Gegner auf der Hand haben, entstehen viel häufiger Monsterblätter. Wenn Sie mit einem Paar bis zum Showdown ausharren, sind Ihre Taschen schneller leer als am Roulettetisch.

Aber der wichtigste Unterschied ist, dass man zwei – und zwar genau zwei – seiner Hole Cards spielen muss – nicht darf!
Erinnern Sie sich, dass Sie beim Texas Hold’em Poker beide, eine oder keine Ihrer Hole Cards spielen können, je nachdem, was auf dem Tisch liegt? Beim Omaha ist das nicht so, und das verändert das Spiel vollständig.

Stichworte: ,

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.