Kostenlose Online Casinos, Browser Games und Forex Trading
msgbartop
  • TitanCasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 4000€
    Bewertung: 5 Sterne
    Europacasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 2400€
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Poker
    Software: Playtech
    Bonus: $100
    Bewertung: 5 Sterne
  • Travian Browserspiel Travian
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis BonusTitanbet.com
    Software: Playtech
    Bonus: 25£ FREEBET
    Bewertung: 5 Sterne
    forex tradingEtoro.com
    Benutzer: 2 Millionen
    Soziale Handel
    dem Handel beginnen
  • Miramagia Miramagia
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis Bonus Betsson.com
    Live Wetten, Live Casino
    Bewertung: 5 Sterne
    forex trading Casinoeuro
    Bestes Flash Casino
    Bonus: 150%
    Bewertung: 5 Sterne
msgbarbottom

01 Okt 09 Geschichte und Lose der Klassenlotterie

Im Jahre 1612 errichteten die Ratsherren der Hamburger Bürgerschaft ein Asyl für Obdachlose. Weil hierfür nicht genügend Geld zur Verfügung stand, führten sie eine Lotterey ein. Dies war die erste staatliche Lotterie in deutschen Landen. Der erste Gewinnplan enthielt 20 727 Gewinne. Sie bestanden aus Bargeld, Leib- und Erbrenten sowie aus Wertgegenständen. Neben den beiden Höchstgewinnen zu je 1. 000 Mark gab es viele kleinere Bargewinne. Das System der Klassenlotterie war von Beginn an so erfolgreich, dass aus dem Erlös 70.000 Mark für die Obdachlosen zur Verfügung gestellt werden konnten. Inzwischen hat sich am Prinzip der Klassenlotterien grundsätzlich nichts geändert. Heute werden in bedeutend höherem Umfang Geld- und Sachgewinne verlost.
Bei den Klassenlotterien ist der Zeitraum eines Spiels in sechs Klassen eingeteilt. Die Ziehungen der einzelnen Klassen finden an den im amtlichen Spielplan festgelegten Tagen statt. Die Höhe und die Anzahl der Gewinne steigen von Klasse zu Klasse. In der letzten Ziehung der 6. Klasse gibt es nur Millionengewinne, und zwar relativ viele. Dies kann als Ansporn gewertet werden, an allen Ziehungen teilzunehmen. Neben den Geldpreisen werden noch Sachpreise ermittelt.

Die Gewinne werden unabhängig von der Anzahl der verkauften Lose einer Auflage ermittelt. Zum Mitspielen benötigt man ein Los. Die Lose werden als ganze Lose (1/1-Lose) oder als Teillose ausgegeben. Früher gab es sowohl in der Nordwestdeutschen Klassenlotterie (NKL) als auch in der Süddeutschen Klassenlotterie (SKL) jeweils halbe Lose (1/2-Lose), Viertellose (1/4-Lose) oder Achtellose (1/8-Lose). In der SKL wurde im 106. Gewinnspiel (1.12.1999 bis 31.05. 20000) die Stückelung auf Losanteile im Wert von je 10 % eines ganzen Loses umgestellt. Der Gewinner eines ganzen Loses erhält den gesamten auf das Los anfallenden Gewinn. Die Gewinne für gestückelte Lose sind entsprechend niedriger. Der auf das ganze Los entfallende Gesamtgewinn wird anteilmäßig unter den Besitzern der Teillose aufgeteilt. Falls ein Sachgewinn auf ein Los fällt, das in Teillose aufgesplittet ist, wird zusätzlich durch Losentscheid bestimmt, welches Teillos den gesamten Sachpreis erhält.

Stichworte: , ,

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.