Kostenlose Online Casinos, Browser Games und Forex Trading
msgbartop
  • TitanCasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 4000€
    Bewertung: 5 Sterne
    Europacasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 2400€
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Poker
    Software: Playtech
    Bonus: $100
    Bewertung: 5 Sterne
  • Travian Browserspiel Travian
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis BonusTitanbet.com
    Software: Playtech
    Bonus: 25£ FREEBET
    Bewertung: 5 Sterne
    forex tradingEtoro.com
    Benutzer: 2 Millionen
    Soziale Handel
    dem Handel beginnen
  • Miramagia Miramagia
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis Bonus Betsson.com
    Live Wetten, Live Casino
    Bewertung: 5 Sterne
    forex trading Casinoeuro
    Bestes Flash Casino
    Bonus: 150%
    Bewertung: 5 Sterne
msgbarbottom

13 Sep 09 Europäisches Spiel Baccara

DAS EUROPÄISCHE SPIEL BACCARA

Baccara wird vor allem in europäischen Kasinos gespielt und ist besonders populär in Deutschland und Frankreich. Hohe Minima sind bei Baccara üblich, Spiele mit einem Minimum von € 100,- sind nicht ungewöhnlich, es kann aber auch schon mal € 1.000,- sein.
Die großen Baccara-Tische finden sich in der Regel in abgetrennten Räumen und nur die teilnehmenden Spieler haben Zutritt. An einem Baccara Tisch haben 14 Spieler Platz, sie und der Croupier sitzen um den Tisch herum. Jeder Spielerplatz hat eine Nummer. Weitere anwesende Spieler müssen stehen.

Die können Baccara auch onlinme spielen. Im Europcasino werden nicht solche hohen Einsätze verlangt.

Es werden sechs Kartenspiele verwendet. Die Croupiers haben lange Schaufeln, um die Karten und die Jetons auf dem großen Tisch zu bewegen. Das Spiel wird unabhängig von der Zahl der Mitspieler immer nur mit zwei Blättern gespielt. Ein Spieler übernimmt die Rolle der Bank und hat ein Blatt, die restlichen Spieler setzen auf das andere Blatt.
In den meisten Spielen übernimmt das Haus (das Kasino) die Funktion der Bank und steht für die Auszahlung der Cewinne ein und bekommt die verlorenen Einsätze. Im Gegensatz dazu übernehmen bei Baccara die Spieler der Reihe nach die Rolle der Bank.
Der Spieler, der an der Reihe ist, die Bank zu übernehmen, setzt einen Betrag aus, aus dem alle Gewinne des Spiels – mit einfacher Chance – ausbezahlt werden. Die Summe der Einsätze darf diesen Betrag nicht überschreiten. Verlorene Einsätze werden vom Croupier eingesammelt und an den Bankier ausgezahlt, wobei das Kasino eine Taxe von 5 Prozent abzieht. Der Bankier ist außerdem für das Austeilen der Karten zuständig. Diese Konstellation, dass die Spieler den Part der Bank übernehmen und für die Auszahlung der Gewinne einstehen, ist es, die Baccara zum Spiel der Reichen macht.
Die Aufgabe des Dealers ist, das Spiel zu steuern, die Gewinne aus dem Einsatz des Bankiers auszubezahlen, im Namen des Bankiers die verlorenen Einsätze von den anderen Spielern einzusammeln, und die Karten zu mischen. Der Dealer steht auch für Ratschläge zur Verfügung. Wenn ein Spieler den Dealer um Rat fragt, muss er diesem dann auch folgen.

PUNKTE
Die Karten von 2 bis 9 zählen zu ihrem Nennwert, Asse zählen einen Punkt, Zehnen und die Bilder haben den Wert Null. Es werden zwei Karten an den Spieler und zwei an den Bankier ausgegeben. Die Summe der Werte ergibt die Punktzahl. Wenn allerdings die Summe lü oder höher ist, wird die letzte Ziffer als Punktzahl genommen, die Summe 10 zählt also null, 14 entsprechend vier. Damit ist das niedrigste mögliche Ergebnis Null, das höchste neun. Das Blatt, das am nächsten an Neun ist, gewinnt.

Stichworte: , ,

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.