Kostenlose Online Casinos, Browser Games und Forex Trading
msgbartop
  • TitanCasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 4000€
    Bewertung: 5 Sterne
    Europacasino.com
    Software: Playtech
    Bonus: 2400€
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Poker
    Software: Playtech
    Bonus: $100
    Bewertung: 5 Sterne
  • Travian Browserspiel Travian
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis BonusTitanbet.com
    Software: Playtech
    Bonus: 25£ FREEBET
    Bewertung: 5 Sterne
    forex tradingEtoro.com
    Benutzer: 2 Millionen
    Soziale Handel
    dem Handel beginnen
  • Miramagia Miramagia
    Spiele: Strategie
    spielen: kostenlos
    Bewertung: 5 Sterne
    Titan Bet Gratis Bonus Betsson.com
    Live Wetten, Live Casino
    Bewertung: 5 Sterne
    forex trading Casinoeuro
    Bestes Flash Casino
    Bonus: 150%
    Bewertung: 5 Sterne
msgbarbottom

16 Sep 09 Betrug und Falschspiel im Casino

Betrug und Falschspiel sind so alt wie das Glücksspiel selbst. Bei Ausgrabungen in Rom wurden Würfel aus verschiedensten Materialien gefunden, darunter Elfenbein, Gold, Silber und Halbedelstein, gefüllte Würfel waren aber auch schon dabei: Ein Würfel wird durch das Einbauen von Gewichten so manipuliert, dass bestimmte Zahlen häufiger geworfen werden.
Es gibt zahllose Varianten des Betrugs beim Kartenspiel. Beim Poker ist es extrem hilfreich, das Blatt des Gegners zu kennen. Dies wird durch eine unauffällige Kennzeichnung der Kartenrückseite gemacht, sodass der Falschspieler das Blatt »lesen« kann. Zur Markierung werden unter anderem kleine schimmernde Punkte oder Vertiefungen durch einen Dorn verwendet.

Ein geschickter Falschspieler ist in der Lage, die Karten scheinbar normal zu mischen, bringt sie dabei in eine für ihn günstige Reihenfolge. Zu schneiden oder abzuheben ist kein Problem, ein leichtes Knicken der Karte kennzeichnet den Schnitt und mit einer schnellen, einhändigen Umschichtung ist die ursprüngliche Ordnung schnell wiederhergestellt. Ein Falschspieler ist auch in der Lage, die Karten vom Boden des Stapels auszuteilen, oder die zweite Karte zuerst, so dass er die oberste behält. Die Kartenwerte sind auf die Ecken der Karten gedruckt, ein kleines Stück zu sehen reicht damit, um die Karte zu erkennen. Spiegelnde Objekte kommen zum Einsatz wie Metallfeuerzeuge, Glasaschenbecher oder spezielle Ringe, die beim Austeilen so auf dem Tisch positioniert werden, dass sich die Karten darin spiegeln.
Betrüger arbeiten oft im Team. Mit vereinbarten Zeichen klären sie untereinander, dass derjenige mit dem besten Blatt im Spiel bleibt, während die anderen aussteigen.
Falschspiel zahlt sich selten aus, dies galt besonders für einige Glücksritter im 19. Jahrhundert, die sich auf den Mississippi-Dampfern ihren Lebensunterhalt erspielten. So wurden zum Beispiel 1835 fünf Spieler, die beim Falschspiel entlarvt wurden, kurzerhand gelyncht.

Stichworte: , ,

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.